HBB nennt keinen konkreten Termin - Investor prüft mögliche Auswirkungen der Klage gegen das Lübbecker Westertor

21.08.20 –

Lübbecke (vw/WB). Seit Anfang Juli liegt der Firma HBB (Hanseatische Betreuungs- und Beteiligungsgesellschaft) die Baugenehmigung für das Westertor-Projekt vor. Getan hat sich indes seitdem noch nichts. Für Klaus-Jürgen Bernotat (CDU) Grund genug, im Haupt- und Finanzausschuss nachzuhaken. „Wann geht es los? Wann kommen die Bagger?“, fragte er. Bürgermeister Frank Haberbosch und Baudezernent Ingo Ellerkamp konnten allerdings keine Antwort geben. „Die Stadt hat alle Schritte unternommen, jetzt ist HBB am Zug“, sagte Haberbosch. Von Westfalen-Blatt

m.westfalen-blatt.de/OWL/Kreis-Minden-Luebbecke/Luebbecke/4255849-Investor-prueft-moegliche-Auswirkungen-der-Klage-gegen-das-Luebbecker-Westertor-HBB-nennt-keinen-konkreten-Termin

Kategorie

Lokales | pro ZOB | Westertor

Aktueller Newsletter

zum aktuellen Newsletter hier

hier auch zum aktuellen Newsletter von Schahina Gambir

aktuelle Termine

Stammtisch im "Küpers"

mehr dazu hier

Rudelradeln ab Marktplatz Lübbecke

Mehr zum Rudelradeln der Initiative pro Fahrrad hier

Stammtisch im "Küpers"

mehr dazu hier

Rudelradeln ab Marktplatz Lübbecke

Mehr zum Rudelradeln der Initiative pro Fahrrad hier

Promi-Sommerradtour mit Mona Neubaur

für mehr Info siehe hier

Grüne Sprechstunde

Sprechstunde für interessierte Bürgerinnen und Bürger im grünen Büro

Nach oben