Die Klimafrage

===========================

Braucht Lübbecke ein Klimaschutzmanagement?

Die vierte und letzte Veranstaltung der Reihe „Die Klimafrage“ fand am Mittwoch den 30. Oktober um 19:00 Uhr im Alten Amtsgericht statt.
Als Referent war  Andreas Witt, Herausgeber der Zeitschrift „Energiekommune“, Mitglied im „Klimabündnis Mühlenkreis e.V.“ eingeladen.
Reinhard Steinmann stellte den Verein Klimabündnis Mühlenkreis vor. (>> https://www.klimabuendnis.net/)
Audiobericht zur Veranstaltung >> Podcast

===================

„Müssen wir das Rad(-fahren) neu erfinden?“

Am 17.09.2018 trafen sich Verkehrsinteressierte auf Einladung der Lübbecker Grünen zu einem Austausch zur Frage „Müssen wir das Rad(-fahren) neu erfinden?“ im Alten Amtsgericht in Lübbecke. Die ReferentInnen, Monika Haverkamp vom Radentscheid Bielefeld und Michael Schulte von Changing Cities in Berlin wurden in einem offenen Dialog von Petra Spona zu Ihren Erfahrungen befragt.

Dabei ging es auch um konkrete Missstände in Lübbecke. Ausgangspunkt der Fallbeispiele waren die 67 Antworten auf die Umfrage der Lübbecker Grünen dazu, was sich Bürgerinnen und Bürgern zur Verbesserung der Radfahrsituation wünschten. Die ReferentInnen halfen, das Gefahrenpotential an ausgewählten Stellen zu analysieren und Tipps für mögliche Verbesserungen zu geben.

 Audiobericht zur Veranstaltung >> Podcast

 

=================

 

Mensch. Klima. Wald – Chance oder Resignation?

Am 6. Juni 2019 dürften Interessierte Bürger unter fachkundiger Anleitung den Wald bei einem Waldspaziergang erkünden.

Der Wald bietet nicht nur den nachwachsenden Rohstoff Holz, sondern durch seine geschützten und naturbelassenen Flächen Orte zur Entfaltung und Erhaltung eines Artenreichtums von Flora und Fauna. Zudem ist er durch seine Fähigkeit, CO2 zu binden, ein wichtiges Biotop zur Stabilisierung des Klimas.

Referent: Andreas Roefs, zuständiger Forstmann für Umweltbildung & Waldpädagogik beim Regionalforstamt Ostwestfalen-Lippe (Landesbetrieb Wald und Holz NRW)

=====================

 

 

Wenn schon Auto, dann E-Auto? Und wenn ja, wie viele?

 

Erste Veranstaltung aus der Reihe: "Die Klimafrage" fand am Mi., 15. Mai. 2019 im Alten Amtsgericht, Lübbecke statt.

Referent: Udo Högemeier >>
wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Hochschule Osnabrück mit den Schwerpunkten Antriebstechnik, Leistungselektronik und elektrische Energietechnik

- Wie klimafreundlich sind eigentlich Batterie- oder Brennstoffzellen-Fahrzeuge und wie praktikabel?
- Welche individuellen Überlegungen sollte ich tätigen, bevor ich mich für ein neues Auto entscheide?
- Lohnt ein neues Auto überhaupt, oder sind Alternativen wie ÖPNV, E-Bikes oder Car-Sharing- bzw. Ride-Pooling-Varianten sinnvoller? 

URL:http://gruene-luebbecke.de/die-klimafrage/die-klimafrage-fotostrecken/